Not-Kaninchen
  Hase oder Kaninchen?
 
Falls Sie sich fragen was der Unterschied zwischen einem Zwerghasen und einem Zwergkaninchen ist, da gibt es keinen.
Hasen werden nicht als Haustiere gehalten, das sind immer Kaninchen, "Zwerghasen" sind eigentlich Zwergkaninchen - Immer! Man nennt Sie nur Zwerghase weil es kürzer ist oder weil man "Kaninchen" mit Schlachtkaninchen verbindet oder einfach weil man es so gelernt hat.
Zwergkaninchen sind eine kleine Zuchtform der Wildkaninchen, nicht der Feldhasen. Dies erkennt man gut an deren Verhaltensweisen.
Während ein (Feld)Hase ein Einzelgänger ist, braucht ein Kaninchen Artgenossen um sich wohl zu fühlen.
Hasen sind "Nestflüchter", sie verlassen ihr Nest, kurz nach der Geburt, Kaninchen sind "Nesthocker", sie werden blind und nackt geboren und bleiben etwa 2 Wochen im Nest bis sich die Augen geöffnet haben und das Fell gewachsen ist. Danach machen sie kurze Ausflüge in der näheren Umgebung und gehen dann wieder ins Nest zurück. Diese Ausflüge werden dann immer länger, bis sie schliesslich (mit etwa 4-6 Wochen) nicht mehr ins Nest zurück gehen und auch nicht mehr gesäugt werden. Trotzdem brauchen die Jungen ihre Mutter noch bis zur 12. Woche, um von ihr zu lernen wie man sich verhällt, was man fressen kann und was nicht und wie man auf die Toilette geht.
Ausserdem ist die Wurfgrösse bei Hasen meist viel kleiner als bei Kaninchen.

Hier eine Liste von Kaninchenrassen.
 
 
Design by www.design-globe.de - © 2013 by not-kaninchen
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=